Pires: "Özil ist jetzt Bergkamp"

Von SPOX
Mittwoch, 16.11.2016 | 11:56 Uhr
Robert Pires lobt Mesut Özil
Advertisement
Premier League
Leicester -
Crystal Palace
Premier League
Arsenal -
Newcastle
Premier League
Man City -
Tottenham
Premier League
Chelsea -
Southampton (Delayed)
Premier League
Stoke -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Watford -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Man United
Premier League
Bournemouth -
Liverpool
Premier League
Everton -
Swansea
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Premier League
Everton -
Chelsea
Premier League
Man City -
Bournemouth
Premier League
Burnley -
Tottenham
Premier League
Leicester -
Man United
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Tottenham -
Southampton
Premier League
Boxing Day -
Die Konferenz
Premier League
Liverpool -
Swansea
Premier League
Man United -
Burnley (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Everton (DELAYED)
Premier League
Huddersfield -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Watford -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
West Ham (DELAYED)

Die Wertschätzung beim FC Arsenal für Mesut Özil ist enorm. Nun zieht Ex-Spieler Robert Pires Parallelen zwischen dem Deutschen und Dennis Bergkamp. Er soll nochmals einen Sprung gemacht haben.

2013 wechselte Mesut Özil von Real Madrid zum FC Arsenal und konnte sein Ansehen in London Jahr für Jahr weiter steigern. In diesem Jahr ist er nochmals auf einem neuen Level angekommen, so Robert Pires. Der ehemalige Arsenal-Spieler schwärmt regelrecht vom Deutschen

Erlebe die Premier League live und auf Abruf auf DAZN

"Er hat sehr gute Qualitäten. Im Normalfall erzielt er jedes Jahr in der Premier League mindestens zwölf Tore", so Pires auf der offiziellen Homepage des Vereins. Mit sieben Toren in Liga und Champions League ist Özil in Topform: "Es hat Klick gemacht. Irgendetwas im Kopf hat Klick gemacht, da er jetzt so viele Tore erzielt."

Bisher gefiel Özil vor allem aus dem Mittelfeld heraus als Vorbereiter. Seine Torgefahr bringt ihm den Vergleich zu Legende Dennis Bergkamp ein. "In meiner Zeit war der große Maestro Bergkamp, jetzt ist es Özil. Ich liebe sie beide, denn sie spielen sehr guten Fußball und immer für das Team", so Pires.

Bergkamp spielte von 1995 bis 2006 bei Arsenal. In 315 Spielen gelangen ihm 87 Tore, er gewann unter anderem dreimal die englische Meisterschaft und den Pokal. 1998 wurde er zu Englands Fußballer des Jahres gewählt. Özil hat also noch jede Menge vor sich.

Mesut Özil im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung