Mittwoch, 30.11.2016

Herrara zuversichtlich, trotz ManUtds durchwachsenem Start

Herrera: "United verdient acht Punkte mehr"

Bei Manchester United läuft es auch unter Jose Mourinho nicht wie angedacht. Mittelfeldspieler Ander Herrera ist zuversichtlich und macht vor allem fehlendes Glück als Ursache aus.

Manchester United trennte sich von Louis van Gaal und reichte die Verantwortung an Jose Mourinho weiter. Doch auch der Portugiese konnte die Red Devils in der Premier League bisher nicht stabilisieren. Mittelfeldspieler Ander Herrera zeigte sich in den Manchester Evening News dennoch optimistisch.

"Es ist jedes Mal so, dass der gegnerische Torwart der Mann des Spiels ist", so der Spanier. In der letzten Saison hätten die Fans stets: "Schießen, Schießen, Schießen" gerufen, nun würde man schießen aber keine Tore erzielen: "Fußball ist Tore zu schießen und das tun wir trotz unserer Chancen nicht."

Erlebe die Premier League Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Entscheidend sei das Glück. Das meint Herrera: "Ich weiß nicht, was ich sagen soll. In diesen Momenten fehlt einfach das Glück. Wir spielen sehr gut und hätten acht Punkte mehr verdient als wir tatsächlich haben. Aber so ist eben der Fußball." Immerhin sagt er auch: "Wir machen gute Sachen. Das war im vorigen Jahr nicht so."

Alle Infos zu Manchester United

Ben Barthmann

Diskutieren Drucken Startseite
ENG

Premier League, 14. Spieltag

ENG
SPA
ITA
FRA
TUR

Premier League, 14. Spieltag

Primera Division, 14. Spieltag

Serie A, 15. Spieltag

Ligue 1, 16. Spieltag

Süper Lig, 13. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.