Neville: Mutter hat mir keinen Job angeboten

Von SPOX
Mittwoch, 23.11.2016 | 20:52 Uhr
Phil Neville assistierte seinen Bruder in Valencia
Advertisement
Premier League
Liverpool -
Stoke
Premier League
Huddersfield -
Everton
Premier League
Swansea -
Chelsea
Premier League
Crystal Palace -
Leicester (Delayed)
Premier League
Southampton -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
West Bromwich (Delayed)
Premier League
Burnley -
Brighton (Delayed)
Premier League
West Ham -
Man City
Premier League
Man United -
Arsenal
Premier League
Tottenham -
Watford
Premier League
Brighton -
Man United
Premier League
Stoke -
Crystal Palace
Premier League
West Bromwich -
Tottenham
Premier League
Everton -
Southampton
Premier League
Leicester -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Swansea (Delayed)
Premier League
Watford -
Newcastle (Delayed)
Premier League
Man City -
Huddersfield
Premier League
Chelsea -
Liverpool
Premier League
Arsenal -
Burnley (Delayed)
Premier League
Swansea -
Southampton
Premier League
Chelsea -
Huddersfield
Premier League
Leicester -
Arsenal (Delayed)
Premier League
Tottenham -
Newcastle
Premier League
Man City -
Brighton (Delayed)

In England wurde gemutmaßt, dass Phil Neville Manager beim englischen Zweitligisten FC Bury werden könnte. Diesem Gerücht erteilte der Ex-Abwerhmann von Manchester United nun eine Absage - und verriet, was seine Mutter damit zu tun hat.

"Meine Mutter ist die Klub-Sekretärin. Ich habe heute viermal mit ihr gesprochen, aber sie hat mir keinen Job angeboten", verriet er gegenüber BBC Radio 5. Und weiter: "Also denke ich nicht, dass ich eine Chance habe."

Bei den englischen Buchmachern galt Neville als Favorit auf den Trainerposten in seiner Heimatstadt. Der mittlerweile 39-Jährige versicherte aber abschließend: "Ich habe Artikel gelesen, in denen vermeldet wurde, dass ich neuer Trainer werde. Ich kann Euch versichern, dass dem nicht so ist."

Alle Infos zum FC Bury

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung