Scholes entsetzt über Manchester United

Von SPOX
Freitag, 04.11.2016 | 10:39 Uhr
Paul Scholes ist von der Entwicklung bei Manchester United entsetzt
Advertisement
World Cup
Schweden -
Südkorea (Highlights)
World Cup
Belgien -
Panama (Highlights)
World Cup
Tunesien -
England (Highlights)
World Cup
Kolumbien -
Japan (Highlights)
World Cup
Polen -
Senegal (Highlights)
World Cup
Russland -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Paul Scholes, von 1991 bis 2013 Spieler bei Manchester United, hat seinem Unmut über die jüngsten Leistungen der Red Devils Luft gemacht, ohne dazu ein einziges Wort sagen zu müssen.

Auf dem Aufstellungsbogen zum Spiel Uniteds gegen Fenerbahce hinterließ der Engländer einige Nachrichten. Via Twitter gelangte das Dokument an die Öffentlichkeit.

Erlebe die Premier League Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

So strich er den Namen von Jose Mourinho durch und hinterließ im rechten oberen Eck des Papiers die Worte: "Rojo big worry" ("Rojo bereitet große Sorgen"). Gemeint ist der Argentinier Marcos Rojo, der in der Innenverteidigung keine gute Figur abgab.

United hat die letzten fünf Partien allesamt verloren. Zusätzlich bedeuteten die beiden Gegentreffer gegen den türkischen Top-Klub die schlechteste Defensivbilanz seit 50 Jahren, da sie das siebte internationale Spiel in Folge besiegelten, in dem man nicht zu Null spielte.

Alle Infos zu Manchester United

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung