Parker: Mourinho-Ausraster schlecht für Spieler

Von SPOX
Dienstag, 29.11.2016 | 21:45 Uhr
Jose Mourinho wurde von Paul Parker kritisiert
Advertisement
Superliga
Midtjylland -
Horsens
Friendlies
Nigeria -
Atletico Madrid
2. Bundesliga
Erzgebirge Aue -
Karlsruher SC (Highlights Relegation)
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Racing
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Brasilien -
Kroatien

Der frühere United-Profi Paul Parker glaubt, dass die regelmäßigen Ausraster von Jose Mourinho an der Seitenlinie auch einen negativen Einfluss auf seine Spieler haben.

"Was er da an der Seitenlinie veranstaltet, beeinflusst so langsam auch die Leistung der Spieler auf dem Platz. Wenn er so weitermacht, wird er in dieser Saison noch sechsmal auf die Tribüne geschickt", erklärte Parker gegenüber Talk Sport.

Erlebe die Premier League Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Im Spiel gegen West Ham United kickte Mourinho voller Wut eine Flasche auf das Spielfeld, nachdem Paul Pogba wegen einer Schwalbe verwarnt worden war. Für den Portugiesen war es bereits der zweite Platzverweis der laufenden Saison.

Parker hat dafür kein Verständnis und stellte klar, Mourinho müsse für die Spieler stets als Vorbild agieren: "Wenn er von den Spielern verlangt, dass sie ihren Job richtig machen sollen, muss er erst einmal selbst seinen Job richtig machen."

Jose Mourinho im Steckbrief

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung