Zieht es Chelseas Oscar nach China?

Von SPOX
Mittwoch, 16.11.2016 | 10:43 Uhr
Eines der seltenen Oscar-Highlights
Advertisement
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Unter Antonio Conte findet Oscar kaum mehr in die Mannschaft des FC Chelsea. Ein Wechsel könnte für alle Parteien Sinn machen, Interesse kommt wohl aus Italien und China.

Nach einigen Einsätzen zu Beginn der Saison rutschte Oscar zuletzt aus den ersten Reihen im Kader der Blues. Antonio Conte stellte das System erfolgreich um und setzte den Brasilianer dafür auf die Bank. Ein Wechsel, so der Telegraph, würde sich für alle Parteien anbieten.

Erlebe die Premier League live und auf Abruf auf DAZN

Der 25-Jährige kam 2012 für 25 Millionne Euro von Internacional und konnte sich anschließend sowohl in der Premier League als auch im brasilianischen Nationalteam festspielen. Angebote gibt es für den Mittelfeldspieler damit genug. Konkretes Interesse bestehe etwa bei Inter Mailand.

Neben den Italienern soll vor allem die Option Jiangsu Suning bereitstehen. Diese lockten schon Ex-Teamkollege Ramires nach China, dessen Berater ebenfalls für Oscar tätig sind. Die Suning Group ist ebenfalls Teilhaber an Inter, weshalb der Brasilianer wohl die Wahl zwischen Italien und China hätte.

Oscar im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung