Nick Bunyard wettete gegen seinen eigenen Verein

Sperre: Trainer wettete gegen eigenes Team

Von SPOX
Mittwoch, 09.11.2016 | 21:59 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Nick Bunyard vom englischen Siebtligisten Frome Town FC wurde für mehrere Jahre gesperrt und muss eine vierstellige Geldstrafe bezahlen. Der englische Verband (FA) bestrafte den Trainer für mehrfachen Wettbetrug.

Seit September 2014 war Bunyard in 45 Fälle des Wettbetrufs verwickelt, darunter zahlreiche Fälle, in denen er auch gegen sein eigenes Team wettete.

Der Verband sperrte den Trainer bis Juli 2019 und erlegte ihm zusätzlich eine Geldstrafe in Höhe von 3000 Pfund auf.

Alle Fußball-News in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung