Ex-Chelsea-Profi kritisiert Mesut Özil

"Özil der am meisten überschätzte EPL-Spieler"

Von SPOX
Mittwoch, 09.11.2016 | 10:45 Uhr
Mesut Özil spielt beim FC Arsenal eine starke Saison
Advertisement
Premier League
West Ham -
Brighton
Premier League
Chelsea – Watford
Premier League
Huddersfield -
Man United
Premier League
Southampton -
West Brom
Premier League
Man City -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Everton -
Arsenal
Premier League
Tottenham -
Liverpool
Premier League
Man Utd -
Tottenham
Premier League
Liverpool -
Huddersfield
Premier League
Bournemouth -
Chelsea
Premier League
Arsenal -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Watford -
Stoke (Delayed)
Premier League
West Bromwich – Man City (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Southampton
Premier League
Leicester -
Everton
Premier League
Burnley -
Newcastle

Jason Cundy, ehemaliger Premier-League-Profi bei Chelsea und Tottenham, geht der Hype um Arsenal-Star Mesut Özil zu weit. Er findet, dass der Deutsche keineswegs der wichtigste Spieler der Gunners ist.

"Es fällt mir nicht leicht, das zu sagen, aber Arsenals Mesut Özil ist der am meisten überschätzte Spieler der Premier League", sagte Cundy gegenüber Football Fan.Zone. "Jede Woche preisen Arsenal-Fans ihn bei mir an, erzählen mir, wie gut er ist und dass er Weltklasse sei. Aber das ist er nicht."

Cundy, der auf eine 14-jährige Profi-Karriere zurückblicken kann, die er 2002 bei Sydney Olympic beendete, wies zudem darauf hin, dass Özil oft gegen schwächere Gegner wie zuletzt Ludogorets Rasgrad glänze. "Vergangene Woche mussten wir uns vor ihm verneigen, weil er ein Traumtor gegen eine Ansammlung bulgarischer Bauern erzielte. Wer zur Hölle ist überhaupt Ludogorets, dass wir so enthusiastisch werden?"

Erlebe die Premier League Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Cundy sieht derweil einen anderen Spieler im Kader der Londoner ohnehin als wichtiger an als Özil. "Er ist nicht Weltklasse, und er ist momentan nicht einmal der beste Spieler in diesem Klub. Alexis Sanchez ist wichtiger und ich würde Özil bei Chelsea nicht einmal annähernd aufstellen", erklärte der 46-Jährige.

Mesut Özil im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung