Van Ginkel soll im Januar verliehen werden

Von SPOX
Mittwoch, 09.11.2016 | 17:14 Uhr
Marco van Ginkel soll den FC Chelsea im Winter auf Leihbasis verlassen
Advertisement
Premier League
Liverpool -
Stoke
Premier League
Huddersfield -
Everton
Premier League
Swansea -
Chelsea
Premier League
Crystal Palace -
Leicester (Delayed)
Premier League
Southampton -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
West Bromwich (Delayed)
Premier League
Burnley -
Brighton (Delayed)
Premier League
West Ham -
Man City
Premier League
Man United -
Arsenal
Premier League
Tottenham -
Watford
Premier League
Brighton -
Man United
Premier League
Stoke -
Crystal Palace
Premier League
West Bromwich -
Tottenham
Premier League
Everton -
Southampton
Premier League
Leicester -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Swansea (Delayed)
Premier League
Watford -
Newcastle (Delayed)
Premier League
Man City -
Huddersfield
Premier League
Chelsea -
Liverpool
Premier League
Arsenal -
Burnley (Delayed)

Marco van Ginkel lief nach überstandener Knieverletzung am Dienstag erstmals wieder für die U23 des FC Chelsea auf, eine Chance auf den Profikader hat er allerdings nicht. Die Blues wollen den Niederländer im Januar erneut verleihen.

"Er brauch jetzt Spielpraxis um dann im Januar wieder für den Profibereich bereit zu sein. Dann wird er sich nach einer Leihe umsehen. Hätte es die Behandlung an seinem Knie nicht gegeben, wäre er jetzt schon verliehen. Jetzt helfen wir ihm nur dabei, wieder fit zu werden", erklärte U23-Coach Adi Viveash bei einer Pressekonferenz an der Stamford Bridge.

Erlebe die Premier League Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Van Ginkel war von Januar bis Juni an die PSV Eindhoven ausgeliehen und mit acht Treffern maßgeblich an deren Titelverteidigung in der Eredivisie beteiligt. Zuvor spielte der 23-Jährige, der seit 2013 bei den Blues unter Vertrag steht, bereits leihweise für den AC Milan und Stoke City.

Marco van Ginkel im Steckbrief

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung