Manchester United: Jose Mourinho flippte nach Chelsea-Spiel aus

Mourinho rastet wegen Spieler-Vorbereitung aus

Von SPOX
Sonntag, 13.11.2016 | 13:50 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad
Club Friendlies
Do02:00
Sydney -
Arsenal

Am 23. Oktober wurde Manchester United um Trainer Jose Mourinho an der Stamford Bridge, seiner langjährigen Wirkungsstätte, mit einem 0:4 gegen den FC Chelsea gedemütigt. Dieses Ergebnis und die Tatsache, dass sich gleich vier Spieler aus seinem Team am Vorabend nicht korrekt auf das wichtige Spiel vorbereitet hatten, ließen den Coach explodieren.

Nach der Partie soll der Portugiese erfahren haben, dass sich ein paar Spieler am Abend zuvor von ihren Privat-Friseuren im Hotel die Haare schneiden ließen. Das berichtet der Daily Mirror.

Erlebe die Premier League Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Demnach sei Mou ausgerastet und habe die komplette Mannschaft zusammengestaucht und daran erinnert, wie man sich auf ein Match vorzubereiten hat.

Laut der Zeitung waren Marcos Rojo und Sergio Romero unter den Betroffenen.

Jose Mourinho im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung