Jose Mourinho über Journalisten verärgert

SID
Freitag, 18.11.2016 | 18:42 Uhr
Chris Smalling muss sich Fragen über seinen Fitnesszustand gefallen lassen
Advertisement
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Sturm Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Sturm Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
CSL
Beijing Guoan -
Hebei CFFC
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County
League One
Sunderland -
Charlton
Championship
Ipswich -
Blackburn
Club Friendlies
Everton -
Valencia
Club Friendlies
Wolverhampton -
Villarreal
Championship
Sheffield Utd -
Swansea
Club Friendlies
Liverpool -
Napoli
International Champions Cup
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Real Madrid -
Juventus
International Champions Cup
AC Mailand -
FC Barcelona
J1 League
FC Tokyo -
Kobe
Allsvenskan
Hammarby -
Trelleborg
Championship
Leeds -
Stoke

Jose Mourinho lehnte es ab, mit Journalisten über den Fitness-Zustand von Chris Smalling zu reden. Er polterte gegen die medialen Spekulationen, die sich jüngst rund um den Verteidiger von Manchester United aufbauten.

Noch vor dem 3:1-Sieg gegen Swansea City mussten Smalling und Luke Shaw aufgrund von Verletzungssorgen ihren Rückzug aus dem Kader bekannt geben. Folglich kursierten einige mediale Berichte, in denen über einen möglichen gebrochenen Zeh von Smalling mit einem einhergehenden Ausfall von bis zu vier Wochen spekuliert wurde. Vom Klub wurde dies nie bestätigt.

Im Zuge einer Pressekonferenz wurde Mourinho um ein Update des Gesundheitszustandes von Smalling vor dem Spiel gegen Arsenal am Samstag (13.30 Uhr im Liveticker) gebeten. Der Trainer zeigte sich erbost und wollte keine Auskunft über den 26-Jährigen geben: "Über Chris Smalling könnt Ihr mich nichts fragen. Ihr habt eure Quellen, Ihr vertraut euren Quellen, Ihr schreibt, was sie Euch erzählen und das macht Ihr schon seit 15 Jahren. Also befragt mich besser nicht zu den Informationen eurer Quellen."

Erlebe die Premier League Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

"Ihr habt geschrieben, gesprochen, kommentiert und kritisiert. Das ist okay für mich. Ich sage kein Wort über Chris Smalling", legte Mou nach. In den bevorstehenden Duellen der Red Devils setzt der Portugiese wohl wieder auf Luke Shaw. "Als wir nur eine kleine Gruppe hatten, arbeitete er gut. Er ist bereit zu spielen. Ich sage nicht, dass er spielt oder dass er nicht spielt", sagte er über einen Einsatz des 21-Jährigen gegen die Gunners. " Aber er ist mein Spieler. Ein junger Spieler mit Potenzial. Mit fünf Spielen in zwei Wochen, in drei unterschiedlichen Wettbewerben, mit Sicherheit wird er spielen", verrät der Coach im Hinblick auf die Begegnung in der Europa League mit Feyenoord.

Chris Smalling im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung