FC Arsenal: Jan Oblak soll kommen

Arsenal will Oblak - 100 Millionen Euro zu teuer

Von SPOX
Dienstag, 29.11.2016 | 17:41 Uhr
Jan Oblak hat im Moment viele Interessenten
Advertisement
Premier League
West Ham -
Tottenham
Premier League
Man City -
Crystal Palace
Premier League
Leicester -
Liverpool
Premier League
Stoke -
Chelsea (Delayed)
Premier League
Everton -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Swansea -
Watford (Delayed)
Premier League
Burnley -
Huddersfield (Delayed)
Premier League
Southampton -
Man United (Delayed)
Premier League
Brighton -
Newcastle
Premier League
Arsenal -
West Brom
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Premier League
Chelsea -
Man City
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Premier League
Arsenal -
Brighton

Der FC Arsenal ist an Atletico Madrids Torhüter Jan Oblak interessiert. Allerdings hat der slowenische Nationalkeeper eine festgelegte Ablösesumme in Höhe von 100 Millionen Euro in seinem Vertrag - und die wollen die Gunners nach Informationen von Goal nicht bezahlen.

Mit seinem Interesse ist Arsenal allerdings nicht alleine: Zahlreiche Top-Klubs haben Oblak auf ihrem Zettel, der in der Liga und der Champions League regelmäßig starke Leistungen abliefert. Gunners-Trainer Arsene Wenger soll ein großer Fan des Keepers sein und deshalb hat Arsenal schon mehrmals bei Atletico angefragt, die Colchoneros aber jede Avance sofort abgeblockt - egal, wie hoch der gebotene Betrag war.

Erlebe die Premier League Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Der 23-Jährige wird am Saisonende seine Optionen abwägen, doch ein Transfer scheint aktuell eher nicht stattzufinden. Denn Arsenal - und auch die anderen Vereine - sollen nicht bereit sein, die 100 Millionen Euro auf den Tisch zu legen. Und jedes andere Angebot wird Atletico aller Voraussicht nach weiterhin sofort ablehnen.

Jan Oblak im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung