Ehemaliger ManUnited-Coach gesperrt

SID
Dienstag, 01.11.2016 | 20:50 Uhr
David Moyes ist gesperrt worden
Advertisement
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

David Moyes vom AFC Sunderland ist von der FA für ein Spiel gesperrt worden. Damit darf der Schotte das Tabellenschlusslicht der Premier League am Samstag im Ligaspiel beim AFC Bournemouth weder an der Seitenlinie betreuen noch vor dem Spiel oder in der Halbzeitpause in der Kabine Einfluss nehmen.

Erlebe die Premier League live und auf Abruf auf DAZN

Der frühere Coach des Rekordmeisters Manchester United hatte in der Vorwoche im Ligapokalspiel beim FC Southampton (0:1) Schiedsrichter Chris Kavanagh lautstark kritisiert und war von diesem auf die Tribüne geschickt worden.

Alle Infos zum AFC Sunderland

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung