David Moyes darf beim nächsten Spiel nicht an der Seitenlinie stehen

Ehemaliger ManUnited-Coach gesperrt

SID
Dienstag, 01.11.2016 | 20:50 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

David Moyes vom AFC Sunderland ist von der FA für ein Spiel gesperrt worden. Damit darf der Schotte das Tabellenschlusslicht der Premier League am Samstag im Ligaspiel beim AFC Bournemouth weder an der Seitenlinie betreuen noch vor dem Spiel oder in der Halbzeitpause in der Kabine Einfluss nehmen.

Erlebe die Premier League live und auf Abruf auf DAZN

Der frühere Coach des Rekordmeisters Manchester United hatte in der Vorwoche im Ligapokalspiel beim FC Southampton (0:1) Schiedsrichter Chris Kavanagh lautstark kritisiert und war von diesem auf die Tribüne geschickt worden.

Alle Infos zum AFC Sunderland

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung