Wenger fordert mehr Disziplin von Xhaka

Von SPOX
Donnerstag, 03.11.2016 | 12:51 Uhr
Arsene Wenger fordert Disziplin nach Xhakas roter Karte
Advertisement
Premier League
Huddersfield -
Chelsea
Premier League
Crystal Palace -
Watford (DELAYED)
Premier League
Burnley -
Stoke (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Arsenal
Premier League
Liverpool -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Everton (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Man United -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Man City (DELAYED)
Premier League
Tottenham -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Crystal Palace
Premier League
Arsenal -
Newcastle
Premier League
Man City -
Tottenham
Premier League
Chelsea -
Southampton (Delayed)
Premier League
Stoke -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Watford -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Man United
Premier League
Bournemouth -
Liverpool
Premier League
Everton -
Swansea
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Premier League
Everton -
Chelsea
Premier League
Man City -
Bournemouth
Premier League
Leicester -
Man United
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)

Gerade einmal acht Premier-League-Spieltage dauerte es, bis Granit Xhaka den ersten Platzverweis im Trikot des FC Arsenal kassiert hat. Coach Arsene Wenger forderte von seinem beinharten Mittelfeldspieler nun mehr Disziplin.

"Er muss daran arbeiten und sein Spiel kontrollieren", sagte Wenger auf einer Pressekonferenz vor dem Londoner Derby gegen Tottenham Hotspur (Sonntag, 13.00 Uhr live auf DAZN und im LIVETICKER).

Xhaka sah die rote Karte im Spiel gegen Swansea City. Nachdem er anschließend drei Spiele zuschauen musste, wäre er nun wieder einsatzbereit.

Ob der Ex-Gladbacher, der sich bereits am Niederrhein einen Ruf als Kartensammler gemacht hatte, gegen die Spurs auflaufen darf, ließ Wenger aber noch offen.

Erlebe die Premier League Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Auch die Einsätze von Theo Walcott, Santi Cazorla, Hector Bellerin und Nacho Monreal sind fraglich. Alle genannten Spieler waren zuletzt angeschlagen.

Granit Xhaka in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung