Eden Hazard findet dank Antonio Conte zurück zu alter Stärke

Conte: Darum ist Hazard so stark

Von SPOX
Samstag, 05.11.2016 | 09:44 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Eden Hazard hat zum ersten Mal seit seinem Wechsel zum FC Chelsea in drei aufeinanderfolgenden Spielen getroffen. Antonio Conte hat einige der Geheimnisse hinter dem Erfolg des Belgiers verraten.

Letztes Jahr hatte der Nationalspieler unter Jose Mourinho eine schlechte Saison und blieb 356 Tage ohne eigenen Treffer, Conte hingegen schafft es wieder, Bestleistungen aus dem 25-Jährigen herauszukitzeln.

"Ich glaube, dass Eden nun näher am Tor spielt. Er nimmt mehr am Offensivspiel teil. Ich denke, dass diese Spielweise, die ihn seine Position halten lässt und ihm mehr Abschlüsse bringt als früher, besser liegt", so der italienische Coach auf einer Pressekonferenz im Cobham Training Center.

Erlebe die Premier League Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

"Deswegen will ich, dass Eden seinen Weg fortsetzt. Ich weiß um sein Talent. Er ist ein fantastischer Spieler. Außerdem habe ich in ihm einen Spieler gefunden, der sehr gut ohne den Ball und für das Team arbeitet. Das wird von seinen Kollegen geschätzt. Die Arbeit unserer Angreifer - es ist wichtig das fortzusetzen. Dasselbe gilt auch für Diego (Costa, Anm. d. Red.)", so Conte weiter.

Die Blues gewannen die letzten vier Ligaspiele, ohne dabei ein Gegentor zu bekommen und hoffen, ihren Lauf gegen den FC Everton am Samstag (18.30 Uhr im LIVETICKER) fortzusetzen.

Eden Hazard im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung