Manchester United kam auch gegen West Ham nicht über ein Unentschieden hinaus

Herrera: "Wissen nicht, wie wir gewinnen"

Von SPOX
Sonntag, 27.11.2016 | 21:39 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Zum vierten Mal in Folge kommt Manchester United zu Hause nicht über ein Unentschieden hinaus. Nach der Partie gegen West Ham United zeigte sich Mittelfeldspieler Ander Herrera enttäuscht über das Ergebnis.

"Schon wieder so ein Spiel. Wir kontrollieren die Partie seit dem Anstoß. Sie schießen ein sehr glückliches Tor und danach kontrollieren wir wieder das Spiel und erspielen uns Chancen", sagte Herrera gegenüber BBC Sport und ärgerte sich weiter: "Ihr Torhüter war mal wieder ihr bester Spieler. Das war schon gegen Stoke, Burnley und Arsenal so."

Erlebe die Premier League Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

"Wir wissen nicht, was wir tun sollen um ein Spiel zu gewinnen", schimpfte der 27-Jährige weiter. "Wir haben mehr Ballbesitz als die Gegner. Ich weiß es nicht, wirklich."

Für die Red Devils ist es das erste Mal seit 1980, dass sie vier Spiele in Folge unentschieden spielen.

"Ich weiß nicht was ich sagen soll, es ist frustrierend für uns alle. Im Fußball geht es darum, Tore zu erzielen und das machen wir nicht", zeigte er sich sichtlich bedrückt.

Ander Herrera im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung