Aaron Ramsey wegen Arsene Wenger zu Arsenal

Ramsey: Deswegen zog er Arsenal United vor

Von SPOX
Freitag, 18.11.2016 | 15:58 Uhr
Arsene Wenger gilt als großer Förderer von Talenten
Advertisement
Premier League
West Ham -
Tottenham
Premier League
Man City -
Crystal Palace
Premier League
Leicester -
Liverpool
Premier League
Stoke -
Chelsea (Delayed)
Premier League
Everton -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Swansea -
Watford (Delayed)
Premier League
Burnley -
Huddersfield (Delayed)
Premier League
Southampton -
Man United (Delayed)
Premier League
Brighton -
Newcastle
Premier League
Arsenal -
West Brom
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Premier League
Chelsea -
Man City
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Premier League
Arsenal -
Brighton

Für Aaron Ramsey war es ausschlaggebend, dass sich Startrainer Arsene Wenger vom FC Arsenal um seine Verpflichtung bemühte. Deswegen unterschrieb der 25-Jährige einen Vertrag in London und entschied sich gegen ein Angebot von Manchester United.

2008 wurde Ramsey von Cardiff City ins Emirates Stadium geholt. Doch auch Sir Alex Ferguson wollte den Nationalspieler ins Old Trafford locken. Gegenüber Sky Sports erklärte der Waliser, warum er sich schlussendlich dafür entschied, an der Themse zu spielen.

Erlebe die Premier League Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

"Ich habe mir die Einrichtungen angesehen und ich habe Arsene Wenger getroffen. Er hat viel dafür getan, mich zum Klub zu holen. Als 17-Jähriger war es für mich surreal, in einem Privat-Jet zu seinem Hotel zu fliegen", schilderte er den Besuch des Trainers in der Schweiz während der EURO 2008, um anzufügen: "Ich denke, es war die richtige Entscheidung."

Aufgrund einer Muskelverletzung im Oberschenkel konnte Ramsey in der bisherigen Premier-League-Saison nur zwei Einsätze verbuchen. Für das Duell gegen Manchester United am Samstag (13.30 Uhr im LIVE-TICKER) erhofft er sich einen Platz in der Startelf.

Aaron Ramsey im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung