Zieler: "Warte in Leicester auf meine Chance"

SID
Mittwoch, 26.10.2016 | 14:09 Uhr
Zieler sitzt beim englischen Meister in der Regel nur auf der Bank
Advertisement
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Ron-Robert Zieler hat seinen Kampf um einen Stammplatz beim englischen Meister Leicester City noch längst nicht aufgegeben. "Mir wurde ein fairer Zweikampf versprochen. Insofern bleibe ich dran und warte auf meine Chance", sagte der 27-Jährige in einem Interview mit der in Hannover erscheinenden Neuen Presse.

Der Weltmeister von 2014, zu Saisonbeginn von Absteiger Hannover 96 auf die Insel gewechselt, ist in Leicester aktuell nur die Nummer zwei hinter Kasper Schmeichel. Zieler: "Die Jungs, die hier Meister geworden sind, haben natürlich einen Bonus. Das erkenne ich auch an, den haben sie sich auch erarbeitet."

Erlebe die Premier League Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Nur während der Däne verletzt war, kam Zieler zu drei Einsätzen in der Premier League. Danach entschied sich Teammanager Claudio Ranieri erneut für Schmeichel. Zieler wird vor dem DFB-Pokalspiel von Hannover 96 gegen Fortuna Düsseldorf am Abend offiziell aus der niedersächsischen Landeshauptstadt verabschiedet.

Ron-Robert Zieler im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung