Guardiola dankt Cruyff: "Dank ihm Trainer"

Von Ben Barthmann
Freitag, 07.10.2016 | 08:58 Uhr
Pep Guardiola spricht über den legendären Johann Cruyff
Advertisement
Premier League
Leicester -
Crystal Palace
Premier League
Arsenal -
Newcastle
Premier League
Man City -
Tottenham
Premier League
Chelsea -
Southampton (Delayed)
Premier League
Stoke -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Watford -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Man United
Premier League
Bournemouth -
Liverpool
Premier League
Everton -
Swansea
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Premier League
Everton -
Chelsea
Premier League
Man City -
Bournemouth
Premier League
Burnley -
Tottenham
Premier League
Leicester -
Man United
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Tottenham -
Southampton
Premier League
Boxing Day -
Die Konferenz
Premier League
Liverpool -
Swansea
Premier League
Man United -
Burnley (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Everton (DELAYED)
Premier League
Huddersfield -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Watford -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
West Ham (DELAYED)

Ein Niederländer und ein Katalane prägten den FC Barcelona wie niemand anderes. Pep Guardiola, derzeit Trainer bei Manchester City dankt dem verstorbenen Johan Cruyff nun ausführlich für all das vermittelte Wissen.

Welche Bücher über Fußball können Pep Guardiola noch neues Wissen vermitteln? Der derzeitige Trainer von Manchester City gilt als einer der Besten seiner Zunft, zeigte sich aber am Donnerstag begeistert von einem Werk.

Die neu erschienene Autobiografie von Johan Cruyff nahm Guardiola zum Anlass, dem verstorbenen Niederländer einmal mehr seinen Respekt auszusprechen.

Erlebe die Premier League Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

"Ich bin heute Trainer bei City und war nur bei Bayern und Barcelona, weil ich ihn getroffen habe", so der Katalane, der beim FC Barcelona als Spieler unter Cruyff trainierte.

"Jedes Training ein Meisterstück"

Noch heute wirkt das nach: "Jede einzelne Trainingseinheit war ein Meisterstück, er hat immer analysiert, warum wir gut oder schlecht waren. Es war, wie jeden Tag zur Universität zu gehen."

Cruyff habe "nicht einen, sondern zwei Klubs verändert", so Guardiola, der meint: "Es ist unmöglich, noch so einen Kerl zu finden. Er hat etwas aus dem Nichts geschaffen."

Auch in Zukunft sieht Guardiola Cruyff weiterhin mit Einfluss auf den Fußball: "Daran gibt es keinen Zweifel. Wir versuchen das zu verfolgen, was er uns gezeigt hat."

Pep Guardiola im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung