McNair: "Wollte nicht verliehen werden"

Von SPOX
Donnerstag, 06.10.2016 | 17:31 Uhr
Patrick McNair: "Wollte nicht verliehen werden"
Advertisement
Premier League
Brighton -
Chelsea
Premier League
Man City -
Newcastle
Premier League
Arsenal -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Burnley -
Man United (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Watford (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Tottenham
Premier League
Swansea -
Liverpool
League Cup
Bristol City -
Man City
League Cup
Arsenal -
Chelsea
Premier League
Huddersfield -
Liverpool
Premier League
West Ham -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Swansea -
Arsenal (Delayed)
Premier League
Tottenham -
Man United
Premier League
Man City -
West Brom (Delayed)
Premier League
Everton -
Leicester (Delayed)
Premier League
Stoke -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
Brighton (Delayed)
Premier League
Chelsea -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Newcastle -
Burnley (Delayed)

Im Sommer wechselte Patrick McNair für über sechs Millionen Euro Ablöse von Manchester United zum Premier-League-Konkurrenten Sunderland. Ursprünglich hatte United-Trainer Mourinho allerdings andere Pläne, wie McNair erklärt.

"Auf der Pre-Season-Tour habe ich mit Mourinho gesprochen. Er sagte mir, dass er mich gerne ausleihen wüde", erklärte der 21-Jährige gegenüber Press Association Sport. "Ich habe mir während der Vorbereitung Gedanken darüber gemacht und auch während der EM. Ich wollte nicht verliehen werden."

Erlebe die Premier League Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Mit Mourinho musste McNair "über mehrere Wochen" reden und ihn schließlich vom Wechsel überzeugen. Seinen Wechsel zu Sunderland begründet er so: "Es gibt viele Spieler, die verliehen werden, aber nicht spielen. Du bist nie deren Spieler, sondern es ist nur eine Leihe. Ich wollte nur nach Sunderland und dort jede Woche Premier League spielen."

Seinen Wechsel bereut der nordirische Nationalspieler indes nicht. Bei den Black Cats kam der defensive Mittelfeldspieler bereits fünf mal im Mittelfeld zum Einsatz, ebenfalls ein Faktor für seinen Wechsel: "Ich bin kein Abwehrspieler. Van Gaal hat mich da aufgestellt und ich war glücklich, für ihn dort zu spielen. Aber ich spiele sowohl im Klub als auch in der Nationalmannschaft im Mittelfeld."

Alles zu Manchester United

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung