Nolito stand kurz vor Rückkehr zu Barca

Von SPOX
Samstag, 08.10.2016 | 17:07 Uhr
Nolito war im Sommer zu Manchester City gewechselt
Advertisement
Premier League
Leicester -
Crystal Palace
Premier League
Arsenal -
Newcastle
Premier League
Man City -
Tottenham
Premier League
Chelsea -
Southampton (Delayed)
Premier League
Stoke -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Watford -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Man United
Premier League
Bournemouth -
Liverpool
Premier League
Everton -
Swansea
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Premier League
Everton -
Chelsea
Premier League
Man City -
Bournemouth
Premier League
Burnley -
Tottenham
Premier League
Leicester -
Man United
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Tottenham -
Southampton
Premier League
Boxing Day -
Die Konferenz
Premier League
Liverpool -
Swansea
Premier League
Man United -
Burnley (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Everton (DELAYED)
Premier League
Huddersfield -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Watford -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Man City

Nolito bestätigte, dass er fast zum FC Barcelona zurückgekehrt wäre. Er wurde bereits als Backup für das MSN-Trio gehandelt. Im Sommer entschied er sich jedoch dazu, Celta Vigo in Richtung Manchester City zu verlassen, nachdem die Engländer die Ablösesumme von 18 Millionen Euro auf den Tisch legten.

Dass er nun zu den Schützlingen von Pep Guardiola zählt, bereut der Linksaußen keineswegs: "Ich war kurz davor, zu Barcelona zu gehen. Aber am Ende habe ich mich für Manchester City entschieden. Ich denke, das war die beste Entscheidung für mich und meine Familie und ich bin glücklich, dass ich für City spielen kann", offenbart Nolito gegenüber Mundo Deportivo.

Erlebe die Premier League Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Der neue Trainer ist für den Spanier kein Unbekannter. Bereits zu Barca-Zeiten hatte Guardiola, damaliger Coach der Katalanen, eingewilligt, den 29-Jährigen nach Portugal zu Benfica ziehen zu lassen. "Unsere Beziehung ist gut, sehr gut sogar. Ich kann mich nicht beschweren", freut sich Nolito über die Zusammenarbeit. "Für mich ist es ein Privileg, mit ihm zu arbeiten. Ich versuche jeden Tag, etwas zu lernen und meinen Vorteil aus den Möglichkeiten, die er mir gibt, zu ziehen."

Nolito im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung