Neville: "Pogba und Herrera waren peinlich"

Von SPOX
Sonntag, 23.10.2016 | 23:04 Uhr
Gary Neville geht mit den ManUtd-Profis hart ins Gericht
Advertisement
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Serie B
Bari -
Cittadella
Serie B
Venedig -
Perugia
Friendlies
Norwegen -
Panama
Friendlies
England -
Costa Rica
Friendlies
Portugal -
Algerien
Friendlies
Island -
Ghana

Die Art und Weise, wie sich Manchester United an der Stamford Bridge den Schneid abkaufen ließ, ist TV-Experte und Ex-United-Profi Gary Neville besonders übel aufgestoßen: "Das war peinlich, was Pogba und Herrera gezeigt haben", kommentierte er bei Sky Sports nach der 0:4-Pleite der Red Devils.

Insbesondere die Entstehung der Tore prangerte Neville an: "Kante durfte einfach an ihnen vorbeilaufen, Hazard ebenfalls. Das erste Tor war ein Scherz."

Erlebe die Premier League Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Und damit nicht genug: Der Ex-Profi ließ kein gutes Haar an den United-Profis und hinterfragte zudem die Transfer-Politik: "United hat 180 Millionen Pfund für Mittelfeldspieler über die letzten Jahre ausgegeben und ich weiß immer noch nicht, welches das beste Duo ist."

Die Premier League im Überblick

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung