Manchester City will im Winter weiter aufrüsten

Medien: ManCity plant Wintertransfers

Von Ben Barthmann
Freitag, 07.10.2016 | 11:12 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Eigentlich läuft es gut bei Pep Guardiola und Manchester City. Dennoch sei man im Winter zu Investitionen bereit, um den Kader noch weiter nach den Vorstellungen des Trainers zu gestalten.

Wie ESPN berichtet, ist Manchester City bereit, im Winter erneut für Neuzugänge zu sorgen. Nach dem gelungenen Start könnte Pep Guardiola den Kader weiter nach seinen Vorstellungen gestalten wollen und dafür das nötige Budget brauchen.

Erlebe die Premier League Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Dann wären die Eigner des Klubs gewappnet, so eine interne Quelle aus dem Klub. Offenbar sei ein zentraler Mittelfeldspieler im Fokus, da Yaya Toure bisher eher auf der Abschussliste stehen würde.

ESPN bringt Mo Dahoud und Arturo Vidal ins Gespräch. Andere Medien berichteten über Interesse an Grimaldo, welches das US-Medium allerdings dementiert.

Ebenso immer wieder im Gespräch ist Leonardo Bonucci. Der sagte allerdings schon im Sommer ab, ein Backup für den verletzungsanfälligen Vincent Kompany müsste demnach noch gefunden werden.

Alle Infos zu Manchester City

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung