Manchester City verbietet seinen Jugendspielern mit bunten Schuhen aufzulaufen

ManCity: Schwarze Schuhe für den Nachwuchs

Von SPOX
Dienstag, 11.10.2016 | 15:33 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Bei Manchester City sollen die Talente auf dem Boden bleiben. Laut dem englischen Mirror sind ab sofort alle Spieler unter 18 Jahren dazu angehalten, nur noch mit schwarzen Schuhen auf dem Trainingsgelände der Jugendakademie zu erscheinen. Jason Wilcox ist Trainer der U18 der Citizens und will seine Schützlinge so zu mehr Bescheidenheit und Demut erziehen.

"Es gibt nichts Schlimmeres für mich, als einen Profi zu sehen, der kein Benehmen und Anstand gegenüber anderen Leuten zeigt", so Wilcox. Mit seiner Arbeit beim City-Nachwuchs will der Engländer Pep Guardiola die "Qual der Wahl" bereiten und in Zukunft so vielen Youngstern wie möglich zum Sprung zu den Profis verhelfen.

Erlebe die Premier League Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Schon jetzt ist er vom eigenen Nachwuchs begeistert: "Wir haben hier Kinder, die schon in jungen Jahren auf einem hohen Niveau spielen. Das ist atemberaubend", schwärmte der 45-jährige Ex-Profi.

In der Vergangenheit gelang unter anderem Kelechi Ihenacho, Aleix Garcia und Angus Gunn der Sprung in den Profikader von City.

Alle News zu Manchester City

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung