Dienstag, 18.10.2016

Manchester City: Schwarze Zahlen und Rekordumsatz

ManCity vermeldet erneut Gewinn

Zum zweiten Mal in Folge verbucht Manchester City schwarze Zahlen. Einmal mehr wird zudem der Umsatzrekord ausgebaut. Die Verantwortlichen sind glücklich.

Manchester City investierte im Sommer enorm viel Geld in den Kader, um Neu-Trainer Pep Guardiola eine Mannschaft nach seinen Vorstellung zu ermöglichen. Diese wurde unter anderem von einem Gewinn im Jahr 2015/16 finanziert.

Wie der Klub vermeldet, gelang bis Sommer 2016 ein Plus von 22,7 Mllionen Euro bei einem neuen Rekordumsatz von 434,5 Millionen Euro. Diesen verbesserten die Citizens in den letzten acht Jahren mit Saisonabschluss für Saisonabschluss.

Erlebe die Premier League Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Mit 50 Prozent Spielergehältern an den Ausgaben ist der Klub "einer der besten in der Fußball-Industrie", so heißt es auf der offiziellen Website. Zudem ist ManCity schuldenfrei. Chairman Khaldoon Al-Mubarak sieht City in seiner Arbeit bestätigt.

"Wir haben uns ambitionierte Ziele gesetzt und viele davon früher erreicht, als geplant", so Al-Mubarak. ManCity würde nun "ein neues Level" erreichen und damit die 2008 bei der Übernahme durch Etihad gesetzten Ziele erfüllt: "2016/17 wird eine neue kritische Phase für die Entwicklung von Manchester City."

Alle Infos zu Manchester City

Ben Barthmann

Diskutieren Drucken Startseite
ENG

Premier League, 15. Spieltag

ENG
SPA
ITA
FRA
TUR

Premier League, 15. Spieltag

Primera Division, 15. Spieltag

Serie A, 16. Spieltag

Ligue 1, 17. Spieltag

Süper Lig, 14. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.