Jürgen Klopp spricht über die Entwicklung des FC Liverpool

"Sind noch lange nicht bei 100 Prozent"

Von SPOX
Montag, 24.10.2016 | 18:52 Uhr
Jürgen Klopp will seine Mannschaft weiter verbessern
Advertisement
Premier League
West Ham -
Leicester
Premier League
Liverpool -
Chelsea
Premier League
Tottenham -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Man United -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Watford (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Everton
Premier League
Huddersfield -
Man City
Premier League
Burnley -
Arsenal (DELAYED)
Premier League
Watford -
Man United
Premier League
Brighton -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Tottenham (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Liverpool
Premier League
Bournemouth -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Arsenal -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Man City -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Newcastle
Premier League
Arsenal -
Man Utd
Premier League
Watford -
Tottenham (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Southampton
Premier League
Man City -
West Ham

Laut Trainer Jürgen Klopp ist der FC Liverpool noch lange nicht bei 100 Prozent angelangt. Zudem will er sich für das verlorene Endspiel im League Cup revanchieren.

"Nichts, was wir bisher geleistet haben, war nah an 100 Prozent. Es gibt noch viele Dinge, die wir besser machen können", stellte Klopp auf einer Pressekonferenz vor dem League-Cup-Duell mit Tottenham Hotspur am Dienstagabend klar.

Erlebe die Premier League Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Die Reds stehen nach dem 2:1-Sieg gegen West Bromwich am Wochenende punktgleich mit Spitzenreiter Manchester City und dem FC Arsenal auf dem dritten Tabellenplatz in der Premier League. Liverpool ist seit der enttäuschenden 0:2-Schlappe gegen den FC Burnley im August ungeschlagen und blieb seitdem nur im Top-Spiel gegen Manchester United am vergangenen Montag ohne eigenen Treffer.

Trotz allem sieht der ehemalige BVB-Coach noch Verbesserungsbedarf in allen Mannschaftsteilen: "Niemand ist der Meinung, dass wir nicht noch besser spielen können. Wir können besser verteidigen, wir können besser angreifen und wir können noch kreativer spielen."

Vergangene Saison scheiterten die Reds im League Cup erst im Finale an Manchester City. In diesem Jahr will es der 49-Jährige mit seiner Mannschaft besser machen: "Es ist ein interessanter Wettbewerb. Ein großes Turnier, darum wollen wir es gewinnen."

Alle Infos zum FC Liverpool

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung