Henrikh Mkhitaryan kommt weiterhin bei United nicht richtig zum Zug

Mourinho: Mkhitaryan ist nicht verletzt

Von SPOX
Freitag, 28.10.2016 | 16:30 Uhr
Henrikh Mkhitaryan wird nicht glücklich bei Manchester United
© getty
Advertisement
Premier League
West Ham -
Leicester
Premier League
Liverpool -
Chelsea
Premier League
Tottenham -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Man United -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Watford (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Everton
Premier League
Huddersfield -
Man City
Premier League
Burnley -
Arsenal (DELAYED)
Premier League
Watford -
Man United
Premier League
Brighton -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Tottenham (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Liverpool
Premier League
Bournemouth -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Arsenal -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Man City -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Newcastle
Premier League
Brighton -
Liverpool
Premier League
Arsenal -
Man United
Premier League
Watford -
Tottenham (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Burnley (Delayed)
Premier League
Everton -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Swansea (Delayed)
Premier League
West Brom -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Southampton
Premier League
Man City -
West Ham

Manchester Uniteds Neuzugang Henrikh Mkhitaryan stand unter der Woche im League Cup erneut nicht im Kader. Jose Mourinho bestätigte vor dem Premier-League-Spiel gegen Burnley, dass Mkhitaryan nicht mehr verletzt sei, aber noch weiter Zeit zur Akklimatisierung brauche.

"Mkhitaryan ist nicht verletzt, er trainiert zu 100 Prozent mit der Mannschaft. Miki braucht Zeit um der Top-Spieler zu werden, der er sein kann", erklärte Mourinho die Nichtberücksichtigung. Der Neuzugang bestritt bisher erst vier Spiele im Dress der Red Devils, zuletzt im Derby gegen Manchester City in der Premier League am vierten Spieltag.

Erlebe die Premier League Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Mourinho verglich die Situation Mkhitaryans mit der von Stars, die er bei anderen Vereinen trainierte: "Als Willian bei Chelsea ankam, hatte er Probleme, er musste einen Entwicklungsprozess durchlaufen. Als Di Maria in Madrid ankam, musste er sein Spiel an eine neue Realität anpassen, aber er hat es geschafft."

Trotz der anfänglichen Schwierigkeiten des Mittelfeldspielers glaubt sein Trainer weiterhin an ihn: "Natürlich haben wir Vertrauen wir in Miki und früher oder später wird es keine Probleme mehr geben."

Henrikh Mkhitaryan im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung