Gary Neville spricht über das Meisterschaftsrennen in England

"Chelsea und Liverpool die Favoriten"

Von SPOX
Montag, 31.10.2016 | 21:51 Uhr
Für Neville sind Liverpool und Chelsea die Favoriten in der Premier League
Advertisement
Premier League
West Ham -
Tottenham
Premier League
Man City -
Crystal Palace
Premier League
Leicester -
Liverpool
Premier League
Stoke -
Chelsea (Delayed)
Premier League
Everton -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Swansea -
Watford (Delayed)
Premier League
Burnley -
Huddersfield (Delayed)
Premier League
Southampton -
Man United (Delayed)
Premier League
Brighton -
Newcastle
Premier League
Arsenal -
West Brom
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Premier League
Chelsea -
Man City
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Premier League
Arsenal -
Brighton

Ex-United-Spieler Gary Neville ist davon überzeugt, dass sich in dieser Spielzeit sechs Teams berechtigte Hoffnungen auf den Gewinn der Premier League machen dürfen. Während er vom FC Arsenal und Manchester City nicht vollends überzeugt ist, traut er vor allem dem FC Chelsea und dem FC Liverpool zu, am Ende ganz oben zu stehen.

"Arsenal und Man City sind starke Teams" so Neville gegenüber Sky Sports Podcast. "Aber traut man ihnen zu, am Ende den ganz großen Wurf zu schaffen? Ich glaube eher nicht." Vielmehr geht Neville davon aus, dass bei Arsenal und City, insbesondere aufgrund der Champions-League-Belastung, Leistungsschwankungen zu erwarten sind. Desweiteren sieht er Tottenham Hotspur vorne mit dabei.

Erlebe die Premier League Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

"Ich glaube, das Tottenham mit Liverpool mithalten kann, ebenso mit Chelsea. Aber die Spurs sind wie Arsenal und Man City im europäischen Wettbewerb gefordert", erklärt Neville und fügt an: "Daher sehe ich Chelsea und Liverpool in dieser Spielzeit in der Premier League vorn."

Alle Infos zur Premier League

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung