Chelsea: Diego Costa und Antonio Conte haben offenbar Ärger

Chelsea: Ärger zwischen Conte und Costa?

Von Ben Barthmann
Dienstag, 18.10.2016 | 09:43 Uhr
Diego Costa hadert laut Medienberichten mit Antonio Contes Entscheidungen
Advertisement
Premier League
Swansea -
Man United
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Premier League
Stoke -
Arsenal
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Premier League
Burnley -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
West Ham -
FC Southampton
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Premier League
Manchester City -
Everton
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Premier League
Manchester United -
Leicester
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Premier League
Chelsea -
Everton
Premier League
Liverpool -
Arsenal

Sieben Tore hat Diego Costa schon für den FC Chelsea erzielt und ist damit Führender der Torschützenliste Englands. Und doch scheint nicht alles perfekt zu sein. Gibt es Ärger mit Antonio Conte?

Antonio Conte ist ein Trainer, der auf emotionale Spieler setzt. Dementsprechend zufrieden müsste er mit Diego Costa sein, der zudem noch führender Torschütze der Premier League ist. Doch die Medien spekulieren über internen Zoff.

Erlebe die Premier League Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Unter anderem Mirror, Telegraph und DailyMail werten die Gestik von Costa während dem 3:0-Sieg über Leicester City abwertend Richtung Conte. Demnach sei der Spanier unzufrieden mit den Anweisungen und wollte ausgewechselt werden.

"Ich entscheide über die Auswechslungen. Costas Leidenschaft ist wichtig für das Team", sagte Conte im Anschluss an die gewonnene Partie. Dennoch, so die Berichte, soll der Klub Costa ermahnt haben, dem Trainer mehr Respekt zu zeigen.

Diego Costa im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung