Ched Evans wurde bei der Berufung vom Vorwurf der Vergwaltigung freigesprochen

Inhaftierter Evans bei Berufung freigesprochen

SID
Freitag, 14.10.2016 | 16:20 Uhr
Ched Evans wurde von der Jury freigesprochen
Advertisement
Premier League
West Ham -
Brighton
Premier League
Chelsea -
Watford
Premier League
Huddersfield -
Man United
Premier League
Southampton -
West Bromwich
Premier League
Man City -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Everton -
Arsenal
Premier League
Tottenham -
Liverpool
Premier League
Man United -
Tottenham
Premier League
Liverpool -
Huddersfield
Premier League
Bournemouth -
Chelsea
Premier League
Arsenal -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Watford -
Stoke (Delayed)
Premier League
West Bromwich – Man City (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Southampton
Premier League
Leicester -
Everton
Premier League
Burnley -
Newcastle

Der frühere walisische Nationalstürmer Ched Evans ist am Freitag in einem Wiederaufnahmeverfahren vor dem Crown Court in Cardiff vom Vorwurf der Vergewaltigung von einer Jury freigesprochen worden.

Evans war im April 2012 wegen der vermeintlichen Vergewaltigung einer 19-Jährigen zu fünf Jahren Haft verurteilt worden. Der Stürmer hatte die Vorwürfe stets bestritten und von einvernehmlichem Sex gesprochen.

Im April 2014 war Evans vorzeitig aus der Haft entlassen worden, erst im vergangenen Sommer hatte er aber beim Drittligisten FC Chesterfield einen neuen Vertrag erhalten.

Ched Evans im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung