Fussball

Fans protestieren per Schweinewurf

Von SPOX
Beide Fanlager möchten Druck auf die Klubeigentümer ausüben

Charlton Athletic und Coventry City sind zwei chronisch erfolglose Traditionsklubs in der dritten Liga in England. Mit der Protestaktion wollen beide Fanlager jetzt die Eigentümer unter Druck setzen.

Schon vor dem Spiel hatten sich beide Fangruppen zu einem Protestmarsch zum Londoner Stadion getroffen.

Kurz vor dem Anpfiff warfen die Fans der Traditionsklubs dann zirka 3000 Spielzeugschweine aufs Feld und verhinderten damit den Beginn des Spiels, bis auch das letzte Plastiktier vom Rasen entfernt wurde.

Durch die Aktion wollen die Fans die Eigentümer der seit Jahren erfolglosen Traditionsvereine zu einem Verkauf animieren.

Alle Fußball-News

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung