Sonntag, 16.10.2016

Arsenal: Arsene Wenger fordert mehr Torgefährlichkeit von Mesut Özil

Wenger: Özil sollte öfter den Abschluss suchen

Arsenal-Trainer Arsene Wenger hofft, dass Mesut Özil nach seinem dritten Saisontor am Samstag an seine Leistungen der letzten Saison anknüpfen kann. 2015/16 waren dem Deutschen acht Saisontore gelungen.

"Wenn man Özils Abschluss heute gesehen hat, dann bekommt man den Eindruck, dass er nicht oft genug schießt", erklärte der Franzose nach dem 3:2-Sieg gegen Swansea und fügte an: "Im Training trifft er eigentlich immer, wie er will."

Erlebe die Premier League Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Der wunderbare Volley-Treffer des Nationalspielers sicherte den Gunners den Sieg. Sein Trainer weiß um die Qualitäten: "Wenn du mit den Torhütern sprichst, dann ist er einer der Spieler, bei denen es am schwierigsten vorherzusagen ist, wohin er schießt. Im Spiel bin ich froh, dass er Tore erzielt und ich hoffe, das macht ihm Lust darauf, es öfter zu versuchen."

Mesut Özil im Steckbrief

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Manchester United bekommt es mit Chelsea zu tun

Auslosung: Manchester United trifft auf Chelsea, Arsenal mit Losglück

Welbeck spielt derzeit in der U23

Welbeck bevorzugt U23 dem FA-Cup

Wenger sieht einer ungewissen Zukunft entgegen

Wenger mit PSG in Verbindung gebracht - Tuchel sein Nachfolger?


Diskutieren Drucken Startseite
ENG

Premier League, 26. Spieltag

ENG
SPA
ITA
FRA
TUR

Premier League, 26. Spieltag

Primera Division, 23. Spieltag

Serie A, 25. Spieltag

Ligue 1, 26. Spieltag

Süper Lig, 21. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.