Antonio Rüdiger im Fokus von ManUtd

Denkt auch Mourinho an Rüdiger?

Von Ben Barthmann
Freitag, 28.10.2016 | 10:27 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
Fr02:00
Flamengo -
Chapecoense
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Sport Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Dass deutsche Spieler bei Jose Mourinho hoch im Kurs stehen, ist seit Mesut Özil und Sami Khedira bei Real Madrid bekannt. Bei Manchester United könnte er nun die Abwehr mit Antonio Rüdiger vom AS Rom verstärken.

Antonio Rüdiger gab erst vor kurzem sein Comeback nach langer Verletzungspause für den AS Rom. Verschwunden ist er seitdem nicht vom Radar der beobachtenden Klubs und so scheint er auch bei Jose Mourinho und Manchester United auf dem Zettel zu stehen.

Erlebe die Premier League Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Wie die DailyMail berichtet, plant der Portugiese baldmöglichst eine Überholung der Defensive der Red Devils. Chris Smalling und Daley Blind könnten den Verein verlassen, Marcos Rojo und Matteo Darmian sollen schon im Winter ihre Koffer packen.

Erster möglicher Neuzugang: Rüdiger. Der 23-Jährige soll in den nächsten Wochen genau beobachtet werden, bis zu 40 Millionen Euro würde die Roma wohl fordern. Rüdiger soll als Rechts- und Innenverteidiger interessante Ansätze für Mourinho bieten.

Antonio Rüdiger im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung