Conte will Steigerung seines Teams

Von SPOX
Dienstag, 04.10.2016 | 16:46 Uhr
Antonio Conte fordert weitere Steigerungen von seinen Spielern
Advertisement
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City

Antonio Conte war nach dem 2:0-Sieg über Hull City sehr zufrieden mit seiner Mannschaft. Trotzdem forderte er eine deutliche Verbesserung von Chelsea, um neben den Klubs wie Manchester City und Manchester United bestehen zu können.

Um das vorgegebene Saisonziel, den vierten Platz, zu erreichen, gibt der Italiener eine klare Marschroute vor: "Wir müssen verstehen, dass es eine Menge zu verbessern gibt. Dann können wir auch in den Spielen gegen Liverpool, Arsenal, City, United und Tottenham besser abschneiden." Mit dem aktuell siebten Platz ist der Trainer nicht zufrieden: "Um etwas zu ändern, müssen wir viel arbeiten und zusammenarbeiten."

Erlebe die Premier League Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Entscheidende Spiele nach der WM-Quali

Nach der Länderspielpause geht es für die Londoner gegen den amtierenden Meister Leicester und Jose Mourinhos United um wichtige Punkte.

Das bewährte 3-4-3-System gegen Hull könnte in den folgenden Begegnungen wieder Anwendung finden: "Wenn wir nicht in Ballbesitz sind, geht es darum, sehr nah am Gegner zu bleiben.

Sollten wir einen Ball verlieren, müssen wir versuchen, den Ball so schnell wie möglich zurückzugewinnen, um eine gute Balance aufrechtzuerhalten. Ich denke, dieses Prinzip funktioniert gut", verriet der Coach.

Alle Infos zum FC Chelsea

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung