Colak und Arsenal? "Ja, da war etwas"

Von SPOX
Dienstag, 04.10.2016 | 13:20 Uhr
Antonio Colak hatte im Sommer Kontakt zum FC Arsenal
Advertisement
Premier League
Leicester -
Crystal Palace
Premier League
Arsenal -
Newcastle
Premier League
Man City -
Tottenham
Premier League
Chelsea -
Southampton (Delayed)
Premier League
Stoke -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Watford -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Man United
Premier League
Bournemouth -
Liverpool
Premier League
Everton -
Swansea
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Premier League
Everton -
Chelsea
Premier League
Man City -
Bournemouth
Premier League
Burnley -
Tottenham
Premier League
Leicester -
Man United
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Tottenham -
Southampton
Premier League
Boxing Day -
Die Konferenz
Premier League
Liverpool -
Swansea
Premier League
Man United -
Burnley (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Everton (DELAYED)
Premier League
Huddersfield -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Watford -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Man City

Antonio Colak vom Bundesligisten Darmstadt 98 hat gegenüber der kroatischen Tageszeitung 24 sata bestätigt, dass es im Sommer Kontakt mit dem FC Arsenal gegeben hat.

"Ja, da war etwas", sagte der 23-Jährige, "aber das ist alles, was ich sagen kann. Mein Agent kümmert sich um diese Angelegenheiten."

Der gebürtige Ludwigsburger und frühere U-Nationalspieler Kroatiens ist derzeit von der TSG 1899 Hoffenheim an die Lilien ausgeliehen, wo er zuletzt gegen Werder Bremen doppelt traf.

Erlebe die Premier League Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

So unwahrscheinlich der Wechsel Colaks zu den Gunners anmutet - Arsene Wenger bewies in der Vergangenheit bereits mehrfach, Fan von unkonventionellen Transfers zu sein.

Der kurioseste war sicherlich der von Alberto Mendez, der 1997 als 22-Jähriger vom deutschen Fünftligisten 1. SC Feucht vom Elsässer persönlich gescoutet wurde und nach London wechselte, wo er sich allerdings nie durchsetzen konnte.

Antonio Colak im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung