Elf Premier-League-Klubs beobachten Benfica-Talente

United, City und Co scharf auf Benfica-Talente

SID
Donnerstag, 15.09.2016 | 10:11 Uhr
Die Spieler von Benfica Lissabon stehen wohl unter besonderer Beobachtung
Advertisement
Premier League
Swansea -
Man United
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Premier League
Stoke -
Arsenal
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Premier League
Burnley -
West Brom (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
West Ham (Delayed)
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Premier League
Manchester City -
Everton
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Premier League
Manchester United -
Leicester
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Premier League
Chelsea -
Everton
Premier League
Liverpool -
Arsenal

Die zehn Premier-League-Klubs Arsenal, Liverpool, Chelsea, Manchester City, Manchester United, Crystal Palace, Bournemouth, Southampton, West Ham, West Brom sendeten ihre Scouts am Dienstagabend nach Lissabon, um die Champions-League-Partie zwischen Benfica und Besiktas zu verfolgen. Das berichtet der Mirror.

Der portugiesische Rekordmeister hat eine lange Tradition in der Ausbildung von Talenten. So haben die Adler schon zahlreiche Stars wie Nico Gaitan, Fabio Coentrao, Ramires und Andre Gomez herausgebracht. Dass die famose Jugendarbeit die Späher von der Insel anzieht, ist also kein Wunder. Doch welche Akteure haben es den Vereinen aus der englischen Beletage angetan?

Laut Mirror soll bei vielen etwaigen Interessenten der 22-jährige Victor Lindelöf ganz oben auf der Kandidaten-Liste stehen. Der schwedische Innenverteidiger schloss sich dem portugiesischen Meister 2012 an und eroberte in der vergangenen Saison einen Stammplatz in der Abwehrzentrale. 2015 wurde er mit dem Drei-Kronen-Team U21-Europameister.

Erlebe die Premier League Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir Deinen Gratismonat

Weitere Gründe für den Massenandrang sollen der 21-jährige Alex Grimaldo und der 26-jährige Eduardo Salvio sein. Mit erst 19 Jahren konnte zudem Goncalo Guedes beim Heimspiel in der portugiesischen Hauptstadt überzeugen. Der portugiesische Stürmer stammt aus der eigenen Jugend und feierte bereits im Alter von zarten 18 Jahren sein Debüt für die Nationalmannschaft. Auf dem Radar der Engländer soll derweil auch Andre Horta aufgetaucht sein, der gegen Besiktas auf der Sechs 90 Minuten auf dem Platz stand.

Benfica Lissabon im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung