Leicester City: Steven N'Zonzi ließ Wechsel platzen

N'Zonzi brach Wechsel am Deadline Day ab

Von SPOX
Montag, 05.09.2016 | 12:32 Uhr
Steven N'Zonzi ließ den Wechsel nach Leicester platzen
Advertisement
Premier League
West Ham -
Brighton
Premier League
Chelsea -
Watford
Premier League
Huddersfield -
Man United
Premier League
Southampton -
West Bromwich
Premier League
Man City -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Everton -
Arsenal
Premier League
Tottenham -
Liverpool
Premier League
Man United -
Tottenham
Premier League
Liverpool -
Huddersfield
Premier League
Bournemouth -
Chelsea
Premier League
Arsenal -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Watford -
Stoke (Delayed)
Premier League
West Bromwich – Man City (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Southampton
Premier League
Leicester -
Everton
Premier League
Burnley -
Newcastle

Am letzten Transfertag überschlagen sich oft die Ereignisse. So auch beim FC Sevilla, die nun aufgrund des abgebrochenen Wechsels von Steven N'Zonzi zu Leicester City einen Mittelfeldspieler mehr als geplant haben.

Beinahe wäre Steven N'Zonzi am Deadline Day vom FC Sevilla zu Leicester City gewechselt, doch der Transfer zerschlug sich wohl in letzter Sekunde. Wie der Daily Star berichtet, plante N'Zonzi damit, sich für die englische Nationalmannschaft zu empfehlen, sollte er in die Premier League zurückkehren.

Erlebe die Premier League Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Als der Franzose erfuhr, dass dies nicht möglich sei, zog er zurück und brachte damit Sevilla ins Schwitzen. Die Spanier blockten den Transfer von Vicente Iborra nach Sunderland für rund 10 Millionen Euro, da sie davon ausgingen, N'Zonzi für 30 Millionen Euro zu verkaufen.

Steven N'Zonzi im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung