Giroud versuchte Sissoko von den Gunners zu überzeugen

Giroud wollte Moussa Sissoko zu Arsenal locken

Von SPOX
Sonntag, 04.09.2016 | 17:02 Uhr
Olivier Girouds Bemühungen um Moussa Sissokos Wechsel zu den Gunners scheiterten
Advertisement
Premier League
Manchester City -
Everton
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Premier League
Manchester United -
Leicester
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Premier League
Chelsea -
Everton
Premier League
Liverpool -
Arsenal

Die Bemühungen von Olivier Giroud waren vergebens: Der französische Stürmer der Gunners hatte versucht, Landsmann Moussa Sissoko von einem Wechsel zu den Gunners zu überzeugen. Doch sein Nationalmannschaftskamerad wechselte stattdessen von Absteiger Newcastle United ausgerechnet zu Arsenals Erzrivalen Tottenham Hotspur.

Den heiß begehrten 27-Jährigen zog es am Deadline-Day für beinahe 36 Millionen Euro Ablöse zu den Spurs. Giroud verriet nun bei der französischen Nationalelf: "Ich habe ihm gesagt, er soll sich für Arsenal entscheiden. Seine Wahl war sehr speziell. Bis zum Ende wusste er nicht, wie er sich entscheiden soll."

Erlebe die Premier League live und auf Abruf auf DAZN

Doch trotz des Transfers zum Lokalrivalen freut sich Giroud für Sissoko: "Tottenham ist ein großartiger Klub. Wir alle haben uns nach seinen guten Leistungen bei der EM gewünscht, dass er zu einem Premier-League-Klub wechselt. Tottenham wird mit Sicherheit ein ernst zu nehmender Gegner im Kampf um den Titel."

Der Torjäger stichelte aber auch: "Wenn er gegen uns spielt, hoffe ich, dass er in keiner guten Verfassung ist."

Olivier Giroud im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung