EA: Scherz auf Kosten von Batshuayi

Von SPOX
Donnerstag, 15.09.2016 | 16:14 Uhr
Michi Batshuayi wat unzufrieden mit seinem Passwert bei FIFA
Advertisement
Premier League
Leicester -
Stoke
Premier League
Liverpool -
West Ham
Premier League
Watford -
Everton
Premier League
West Bromwich -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Brighton -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Burnley -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
Tottenham
Premier League
Man United -
Chelsea
League Cup
Arsenal -
Man City
League Cup
Arsenal -
Man City (Rocket Beans)
Premier League
Arsenal -
Man City
Premier League
Burnley -
Everton
Premier League
Liverpool -
Newcastle
Premier League
Southampton -
Stoke (Delayed)
Premier League
Watford -
West Bromwich (Delayed)
Premier League
Brighton -
Arsenal
Premier League
Crystal Palace -
Man United

Michy Batshuayi verfügt bei FIFA 17 nur über einen Passwert von 59. Als der belgische Stürmer davon erfahren hat, beschwerte er sich via Twitter: "Neun Assists in der vergangenen Saison und nicht mal 60 beim Passspiel? Das ist nicht fair EA, das müsst ihr zugegeben." EA ließ es sich nicht nehmen, auf die Kritik zu antworten.

EA twitterte ein FIFA-17-Trainingsvideo in dem der Videospiel-Batshuayi einfachste Passübungen absolvieren muss. Der Kommentar von EA zu dem Twitter-Video: "Übung macht den Meister."

Erlebe die Premier League Live auf DAZN. Hol Dir Deinen Gratismonat

Batshuayi ließ den Scherz nicht auf sich sitzen und postete, dass er gerade dabei ist PES 17, den FIFA-Konkurrenten, downzuloaden. Im Nachhinein versicherte Batshuayi, dass das alles nur ein Scherz war. Sein Passwert von weniger als 60 findet der Belgier trotzdem nicht fair.

Michy Batshuayi im Steckbrief

Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung
Werbung