Medien: FC Liverpool an Gladbachs Mahmoud Dahoud interessiert

Verstärkt sich Kloppo mit Dahoud?

Von SPOX
Sonntag, 18.09.2016 | 12:51 Uhr
Mahmoud Dahoud wird offenbar von den Reds begehrt
Advertisement
Premier League
Swansea -
Man United
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Premier League
Stoke -
Arsenal
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Premier League
Burnley -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
West Ham -
FC Southampton
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Premier League
Manchester City -
Everton
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Premier League
Manchester United -
Leicester
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Premier League
Chelsea -
Everton
Premier League
Liverpool -
Arsenal

Der FC Liverpool plant ein Angebot in Höhe von 29 Millionen Euro für Mahmoud Dahoud von Borussia Mönchengladbach. Die Scouts der Reds hatten den 20-jährigen Mittelfeldakteur am Mittwoch beim Champions-League-Auftakt gegen Manchester City erneut beobachtet. Dies berichtete die englische Sunday Express.

Bereits in der Sommerpause hat das Team um Trainer Jürgen Klopp angeblich versucht, den gebürtigen Syrer an die Anfield Road zu locken. Die Fohlen sollen damals aber nicht bereit gewesen sein, den Youngster ziehen zu lassen.

Erlebe die Premier League Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Bei seinem Auftritt im Etihad Stadium hat der U21-Nationalspieler mit seiner Performance trotz der herben 0:4-Pleite erneut Begehrlichkeiten geweckt. Beim Kantersieg der Guardiola-Elf traf Sergio Agüero gleich dreifach, ehe Kelechi Iheanacho für die deutliche Niederlage des Bundesligisten sorgte.

Mit Start des neuen Transferfensters im Januar will Jürgen Klopp einen zweiten Versuch starten. Der Kampf um den Offensivmann wird jedoch auch beim im zweiten Anlauf nicht einfacher, da inzwischen auch der italienische Gigant Juventus Turin die Karriere des 20-Jährigen beobachten sollen.

Dahoud steht noch bis 2018 beim deutschen Vorjahresvierten unter Vertrag.

Mahmoud Dahoud im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung