Mourinho: War schwer, Pogba zu überzeugen

Von SPOX
Dienstag, 13.09.2016 | 11:24 Uhr
Paul Pogba wurde im Sommer zum teuersten Spieler aller Zeiten
Advertisement
Premier League
Leicester -
Crystal Palace
Premier League
Arsenal -
Newcastle
Premier League
Man City -
Tottenham
Premier League
Chelsea -
Southampton (Delayed)
Premier League
Stoke -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Watford -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Man United
Premier League
Bournemouth -
Liverpool
Premier League
Everton -
Swansea
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Premier League
Everton -
Chelsea
Premier League
Man City -
Bournemouth
Premier League
Burnley -
Tottenham
Premier League
Leicester -
Man United
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Tottenham -
Southampton
Premier League
Boxing Day -
Die Konferenz
Premier League
Liverpool -
Swansea
Premier League
Man United -
Burnley (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Everton (DELAYED)
Premier League
Huddersfield -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Watford -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
West Ham (DELAYED)

Der Wechsel von Paul Pogba zu Manchester United war das Transfer-Ereignis des Sommers. Der Franzose ist seitdem der teuerste Spieler der Geschichte. Wie Jose Mourinho verriet, war es aber gar nicht so einfach, Pogba von dem Wechsel zu überzeugen.

"Oh! Es war schwer ihn zu überzeugen", erklärte Mourinho gegenüber Goal.com. "Ich hatte viele [Gespräche] am Telefon, viele SMS." Auch Real Madrid war an Pogba dran und gestaltete den Transfer zu den Red Devils somit schwierig.

"Ich glaube, dass er morgens eine Nachricht vom Trainer eines anderen großen Klubs bekommen hatte und nachmittags eine von mir", erzählte Mourinho. "Ich musste hart arbeiten, um ihn zu überzeugen, uns statt des anderen Vereins auszuwählen."

Erlebe die Premier League Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Manchester United wird diese Saison nur der Europa League antreten, trotzdem konnte man sich neben Pogba mit Zlatan Ibrahimovic und Henrikh Mkhitaryan weitere Top-Spieler angeln. Für die Zukunft des Vereins zeigte sich Mourinho somit "sehr optimistisch".

Als nächstes Ziel ist selbstverständlich das Erreichen der Königsklasse ausgegeben, denn die "Champions League ohne United ist nicht die Champions League - und United ohne Champions League ist nicht United."

Paul Pogba im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung