Lukaku sauer: Everton zahlt Flug nicht

Von SPOX
Montag, 12.09.2016 | 09:54 Uhr
Romelu Lulaku muss die Flugkosten selber übernehmen
Advertisement
Premier League
Everton -
Swansea
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Premier League
Everton -
Chelsea
Premier League
Man City -
Bournemouth
Premier League
Burnley -
Tottenham
Premier League
Leicester -
Man United
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Tottenham -
Southampton
Premier League
Boxing Day -
Die Konferenz
Premier League
Liverpool -
Swansea
Premier League
Man United -
Burnley (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Everton (DELAYED)
Premier League
Huddersfield -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Watford -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Man City
Premier League
Liverpool -
Leicester
Premier League
Man Utd -
Southampton
Premier League
Crystal Palace -
Man City
Premier League
West Brom -
Arsenal

Disharmonie zischen den Toffees und ihrem Topstürmer. Im Sommer kam ein Wechsel zu Chelsea nicht zustande, jetzt gibt es wieder Streit zwischen Romelu Lukaku und Everton. Grund: Der Klub will die Kosten für einen Privatflug nicht übernehmen.

Vergangenen Dienstag spielte Belgien in der WM-Qualifikation gegen Zypern, Lukaku traf doppelt. Um möglichst schnell wieder zurück nach England zu kommen, hatte der Premier-League-Spieler der Roten Teufel einen Privatflug organisiert. Die Kosten: 6 500 Pfund.

Erlebe die Premier League Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Die Konkurrenten aus Liverpool, Manchester und Burnley übernahmen die Flugkosten ihrer Nationalspieler. Everton muss anders als diese Vereine aber erst wieder am Montag gegen Sunderland ( live auf DAZN und im LIVETICKER) ran. Daher sieht der Verein nicht ein, die Kosten für Romelu Lukaku und auch seinen belgischen Teamkollegen Kevin Mirallas zu übernehmen.

Dem Mirror sagte eine vereinsnahe Quelle: "Alle anderen Klubs haben zugesagt, die Kosten von 6 500 Pfund zu übernehmen. Lukaku war nicht erfreut, als Everton ihm sagte, dass sie nicht zahlen würden." Nun müssen Lukaku und Mirallas selbst die Kosten übernehmen.

Alle Infos zum FC Everton

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung