Griezmann zu Chelsea wegen Costa?

SID
Donnerstag, 08.09.2016 | 09:39 Uhr
Schnappt der FC Chelsea ManUtd Antoine Griezmann vor der Nase weg?
Advertisement
Premier League
Live
Huddersfield -
Chelsea
Premier League
Live
Crystal Palace -
Watford (DELAYED)
Premier League
Live
Burnley -
Stoke (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Arsenal
Premier League
Liverpool -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Everton (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Man United -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Man City (DELAYED)
Premier League
Tottenham -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Crystal Palace
Premier League
Arsenal -
Newcastle
Premier League
Man City -
Tottenham
Premier League
Chelsea -
Southampton (Delayed)
Premier League
Stoke -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Watford -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Man United
Premier League
Bournemouth -
Liverpool
Premier League
Everton -
Swansea
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Premier League
Everton -
Chelsea
Premier League
Man City -
Bournemouth
Premier League
Leicester -
Man United
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)

Der FC Chelsea hat es offenbar auf Antoine Griezmann abgesehen und plant Medienberichten zufolge, den Franzosen in einem der kommenden Transferfenster zu verpflichten. Rivale Manchester United, der ebenfalls um die Dienste des 25-Jährigen buhlt, soll dabei um jeden Preis ausgestochen werden.

Wie der Telegraph berichtet, haben die Red Devils ihre Beobachtungen des Flügelstürmers intensiviert, seitdem spanische Medien über einen möglichen Griezmann-Abschied am Ende der aktuellen Saison spekulierten.

Erlebe die Premier League Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Der Angreifer hatte seinen Verbleib bei Atletico zuletzt von Trainer Diego Simeone abhängig gemacht, der könnte 2017 mit einer neuen Herausforderung liebäugeln.

Chelsea wolle den Red Devils beim Werben um den Ausnahmekönner aber in jedem Fall dazwischenfunken. Die Blues seien bereit, Griezmanns festgeschriebene Ablösesumme von 100 Millionen Euro zu bezahlen.

Ein Ass im Ärmel soll zudem Diego Costa sein. Atletico hatte in diesem Sommer versucht, seinen ehemaligen Stürmer nach Madrid zurückzuholen, Chelsea schob dem Wechsel aber einen Riegel vor.

Sollten die Verhandlungen um Griezmann ernster werden, planen die Blues offenbar, den Spanier im Deal zu verrechnen.

Antoine Griezmann im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung