Arsene Wenger hätte Diego Costa gern beim FC Arsenal

Wenger trauert Diego Costa hinterher

Von SPOX
Samstag, 24.09.2016 | 11:00 Uhr
Wenger trauert Diego Costa hinterher
Advertisement
Premier League
West Ham -
Leicester
Premier League
Liverpool -
Chelsea
Premier League
Tottenham -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Man United -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Watford (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Everton
Premier League
Huddersfield -
Man City
Premier League
Burnley -
Arsenal (DELAYED)
Premier League
Watford -
Man United
Premier League
Brighton -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Tottenham (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Liverpool
Premier League
Bournemouth -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Arsenal -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Man City -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Newcastle
Premier League
Brighton -
Liverpool
Premier League
Arsenal -
Man Utd
Premier League
Watford -
Tottenham (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Burnley (Delayed)
Premier League
Everton -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Southampton
Premier League
Man City -
West Ham

Vor dem Duell zwischen Arsenal und dem FC Chelsea (18.30 Uhr live auf DAZN und im LIVETICKER) erzählt Arsene Wenger, dass er nicht wusste, dass Diego Costa zu haben gewesen sei. Sonst hätte der Franzose den Blues im Rennen um den spanischen Stürmer Konkurrenz gemacht.

In einem Interview mit dem Telegraph hat Arsene Wenger zugegeben, dass er der Chance hinterhertrauert, Diego Costa zu verpflichten. "Ich habe nie gedacht, dass er Atletico verlassen würde. Ich war überrascht", gibt er in dem Interview preis. Außerdem findet er lobende Worte für Costa: "Seit Beginn der neuen Saison scheint es so, als ob er sauberer spielt. Er wirkt fokussierter auf das Spiel und das macht ihn noch gefährlicher."

Erlebe die Premier League Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Diego Costa wechselte im Sommer 2014 für 38 Millionen Euro zum FC Chelsea. Seit seinem Wechsel konnte der Spanier in fast jedem zweiten Spiel für den FC Blues treffen.

Alles zum FC Chelsea

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung