Ranieri hätte keine Verwendung für Rooney

SID
Freitag, 23.09.2016 | 12:03 Uhr
Ranieri: "Rooney nicht besser als Leicester-Spieler"
Advertisement
Premier League
Huddersfield -
Chelsea
Premier League
Crystal Palace -
Watford (DELAYED)
Premier League
Burnley -
Stoke (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Arsenal
Premier League
Liverpool -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Everton (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Man United -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Man City (DELAYED)
Premier League
Tottenham -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Crystal Palace
Premier League
Arsenal -
Newcastle
Premier League
Man City -
Tottenham
Premier League
Chelsea -
Southampton (Delayed)
Premier League
Stoke -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Watford -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Man United
Premier League
Bournemouth -
Liverpool
Premier League
Everton -
Swansea
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Premier League
Everton -
Chelsea
Premier League
Man City -
Bournemouth
Premier League
Leicester -
Man United
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)

Leicester-City-Coach Claudio Ranieri ist sich der Fähigkeiten Wayne Rooneys bewusst. Doch vor der Premier-League-Partie gegen Manchester United (Sa.,13.30 Uhr live auf DAZN und im LIVETICKER) stellt der Trainer klar, dass er in seinem Team keinen Platz für den Stürmer hätte.

"Er ist ein großartiger Spieler. Er ist ein Champion. Aber ich liebe meine Spieler und ich würde sie gegen keinen anderen eintauschen. Ich bin sehr zufrieden mit ihnen und ich bin überzeugt, dass wir eine sehr gute Saison spielen können", erklärt der Italiener am Freitag.

Erlebe die Premier League Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Rooneys Leistungen wurden zuletzt schwer kritisiert, da das Team von Jose Mourinho drei Pleiten in Folge einstecken musste. Erst beim 3:1 League-Cup-Sieg gegen Northampton Town am vergangenen Mittwoch gelang der Befreiungsschlag.

Alles zu Leicester City

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung