Ranieri: Drinkwater-Gerüchte sind gutes Zeichen

Von SPOX
Freitag, 23.09.2016 | 17:01 Uhr
Claudio Ranieri trifft mit Leicester am Samstag auf United
Advertisement
Premier League
Huddersfield -
Chelsea
Premier League
Crystal Palace -
Watford (DELAYED)
Premier League
Burnley -
Stoke (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Arsenal
Premier League
Liverpool -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Everton (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Man United -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Man City (DELAYED)
Premier League
Tottenham -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Crystal Palace
Premier League
Arsenal -
Newcastle
Premier League
Man City -
Tottenham
Premier League
Chelsea -
Southampton (Delayed)
Premier League
Stoke -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Watford -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Man United
Premier League
Bournemouth -
Liverpool
Premier League
Everton -
Swansea
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Premier League
Everton -
Chelsea
Premier League
Man City -
Bournemouth
Premier League
Leicester -
Man United
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)

Trainer Claudio Ranieri ist der Meinung, dass alle Gerüchte um einen Wechsel von Danny Drinkwater zu Manchester United gute Nachrichten für Leicester City sind. Red-Devil-Trainer Jose Mourinho soll sich den zentralen Mittelfeldspieler an der Seite von Paul Pogba wünschen.

Der 64-jährige Italiener stellt klar, dass er nicht die Absicht hat, seinen Leistungsträger an den Liga-Konkurrenten abzugeben. "Im August unterzeichnete er einen neuen Vertrag ohne Klausel. Wir wollen niemanden verkaufen." Die Wechselgerüchte spiegeln allerdings die Stärke seiner Mannschaft wider, erklärt Ranieri gegenüber Reportern: "Vor einem Jahr hat niemand nach unseren Spielern gefragt. Jetzt interessieren sich richtig große Klubs für sie. Meine Spieler können stolz auf sich sein, sollen aber ihren Weg weitergehen."

Erlebe die Premier League live und auf Abruf auf DAZN

Vor der Begegnung am Samstag (13.30 Uhr im LIVETICKER) gegen den englischen Rekordmeister zeigt sich der Meistertrainer verwundert über die anhaltenden Mutmaßungen: "Ich bin überrascht, dass jetzt schon geredet wird. Normalerweise beginnen die Spekulationen erst einen Monat vor der Öffnung des Transferfensters, nicht jetzt. Manchmal glaube ich, dass die Zeitungen nicht genug Neuigkeiten haben und deswegen einfach irgendwas schreiben."

Danny Drinkwater im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung