AFC Bournmouth: Jack Wilshere voll motiviert

Jack Wilshere will es den Zweiflern zeigen

Von SPOX
Montag, 12.09.2016 | 12:05 Uhr
Jack Wilshere will zurück zu alter Form
Advertisement
Premier League
Chelsea -
Watford
Premier League
Huddersfield -
Man United
Premier League
Southampton -
West Bromwich
Premier League
Man City -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Everton -
Arsenal
Premier League
Tottenham -
Liverpool
Premier League
Man United -
Tottenham
Premier League
Liverpool -
Huddersfield
Premier League
Bournemouth -
Chelsea
Premier League
Arsenal -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Watford -
Stoke (Delayed)
Premier League
West Bromwich – Man City (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Southampton
Premier League
Leicester -
Everton
Premier League
Burnley -
Newcastle

Mittelfeldstar Jack Wilshere will bei seinem neuen Klub Bournemouth all seine Kritiker widerlegen und seiner Karriere neuen Schwung verleihen. Nach etlichen langen Verletzungen war der 24-Jährige am Deadline Day auf Leihbasis für ein Jahr vom Arsenal zu Bournemouth gewechselt.

Am Samstag feierte der Engländer sein Pflichtspieldebüt beim Sieg gegen West Brom (1:0) und er war zufrieden. Der offiziellen Webseite seines Klubs sagte er: "Es war gut, auf dem Platz zu stehen und mich daran zu gewöhnen, wie die Jungs spielen. Meine Rolle ist der bei Arsenal sehr ähnlich. Ich denke, ich passe in dieses Team."

Erlebe die Premier League Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

In den letzten zwei Spielen wurde der langzeitverletzte Wilshere zweimal eingewechselt und auf verschiedenen Positionen eingesetzt. Diese Rotation ist für den Nationalspieler kein Problem: "Ich kam als Zehner rein und wechselte dann nach rechts. Ich kann diese Rollen spielen, aber ich kann auch tiefer spielen. Ich komme mit all diesen Positionen klar. Verschiedene Spiele haben verschiedene Probleme, wir werden also sehen."

"Das größte Ziel ist es für mich, so viele Spiele wie möglich zu spielen. Das war die Idee des Wechsels", stellte er klar.

Nach den durchwachsenen letzten Spielzeiten samt vieler Ausfälle gibt es viele Zweifler. Wilshere ist sich dessen bewusst: "Wenn es Zweifel an mir gibt, weiß ich, dass sie in meiner Fitness begründet liegen. Hoffentlich kann ich so viele Spiele wie möglich machen, es allen zeigen und wieder durchstarten."

Jack Wilshere im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung