Shkodran Mustafi offenbar vor dem Wechsel zum FC Arsenal

Arsenal-Wechsel von Mustafi rückt näher

Von SPOX
Freitag, 12.08.2016 | 20:16 Uhr
Shkodran Mustafi soll die Abwehr der Gunners verstärken
Advertisement
Premier League
Everton -
Arsenal
Premier League
Tottenham -
Liverpool
Premier League
Man United -
Tottenham
Premier League
Liverpool -
Huddersfield
Premier League
Bournemouth -
Chelsea
Premier League
Arsenal -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Watford -
Stoke (Delayed)
Premier League
West Bromwich – Man City (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Southampton
Premier League
Leicester -
Everton
Premier League
Burnley -
Newcastle

Der FC Arsenal steht wohl kurz vor der Verpflichtung von DFB-Verteidiger Shkodran Mustafi. Nach Goal-Informationen haben die Gunners bereits eine mündliche Zusage des 24-Jährigen erhalten. Der Wechsel soll in den nächsten 72 Stunden über die Bühne gehen.

Der Berater des Spielers Ali Bulut und Mustafis Vater Kujtim befinden sich bereits seit zwei Tagen in London, um die letzten Details des Transfers zu klären. Dem Vernehmen nach sollen sich beide Seiten auf eine Ablöse in Höhe von 28,9 Millionen Euro plus Bonuszahlungen geeinigt haben.

Erlebe die Premier League Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Zwar berichteten spanische Medien zuletzt davon, dass der Vater des Weltmeisters dem FC Valencia zugesichert habe, es gäbe keine Gespräche mit den Engländern, eine Person aus dem Umfeld des deutschen Nationalspielers wies diese Gerüchte jedoch als falsch zurück und verriet Goal, dass der Spieler das Angebot des Premier-League-Klubs "akzeptiert" habe.

Nach den Ausfällen von Gabriel Paulista und Abwehrchef Per Mertesacker entstand in der Defensive der Gunners eine große Lücke, die nun vom Deutsch-Albaner geschlossen werden soll. Der Defensivspezialist wäre nach Granit Xhaka (Borussia Mönchengladbach), Rob Holding (Bolton Wanderers), Takuma Asano (Sanfrecce Hiroshima) und Kelechi Nwakali (Diamond Academy) der fünfte Neuzugang im Team von Arsene Wenger. Zudem möchten die Londoner bis zum Ende der Transferperiode noch einen Angreifer verpflichten.

Am Sonntag trifft Arsenal im Auftakt-Kracher der Premier League auf den FC Liverpool (17 Uhr im LIVETICKER und bei DAZN). In der Abwehr stehen Wenger Nacho Monreal und Calum Chambers zur Verfügung, während Vize-Europameister Laurent Koscielny erst am Mittwoch ins Training zurückkehrte und Rob Holding erst seit drei Wochen mit dem Verein trainiert.

Shkodran Mustafi im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung