Mino Raiola: Zidane wollte Pogba verpflichten

Von SPOX
Sonntag, 28.08.2016 | 18:15 Uhr
Paul Pogba kam in diesem Sommer für eine Rekordablöse zu United zurück
Advertisement
Premier League
Arsenal -
Man City
Premier League
Burnley -
Everton
Premier League
Liverpool -
Newcastle
Premier League
Tottenham -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Stoke (Delayed)
Premier League
Watford -
West Bromwich (Delayed)
Premier League
Swansea -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Brighton -
Arsenal
Premier League
Crystal Palace -
Man United

Das Angebot von Champions-League-Sieger Real Madrid wies Paul Pogba zurück. Spieler-Berater Mino Raiola sprach nun erstmals über den Grund für die Rückkehr zu Manchester United.

"Er hat mir klar und deutlich gesagt, was er will. Für Paul war Manchester immer sein Zuhause", sagte Raiola gegenüber dem Telefoot und fügte hinzu: "Zidane wollte ihn neben fünf oder sechs anderen Klubs verpflichten. Manchester United ist mit meinen Spielern nun stärker. Real Madrid ist das nicht."

Erlebe die Premier League Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Der französische Nationalspieler hatte seit seiner Jugend für den englischen Klub gespielt, ehe er die Red Devils 2012 in Richtung Italien verließ, um bei Juventus Turin anzuheuern. Für den italienischen Rekordmeister bestritt der 23-jährige Mittelfeldakteur wettbewerbsübergreifend 178 Spiele, in denen er 34 Tore erzielte.

Mino Raiola hatte in der aktuellen Transferperiode auch Zlatan Ibrahimovic und Henrikh Mkhitaryan an den englischen Klub um Trainer Jose Mourinho vermittelt.

Paul Pogba im Steckbrief

Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung
Werbung