Ranieri: "Vergesst die Erfolge - Ich will mehr"

Von SPOX
Samstag, 06.08.2016 | 15:42 Uhr
Claudio Ranieri hofft, dass seine Spieler die gezeigten Leistungen bestätigen können
Advertisement
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
FC Groningen -
Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar

Leicester-Trainer Claudio Ranieri ist sich sicher, dass es seinem Team nicht wie Chelsea ergehen wird und die Foxes in der neuen Saison als Titelverteidiger nicht einbrechen werden. Den Blues passierte das in der vergangenen Saison. Als Meister landeten sie am Ende nur auf dem zehnten Platz.

Auf der Pressekonferenz vor dem Spiel im Community Shield gegen Manchester United zog der Italiener einen Vergleich heran. Er sieht den Verein als Haus - und das will er ausbauen.

"Wenn ich etwas aufbaue, dann wird es nicht zerstört. Meine Philosophie beinhaltet, sich um sein eigenes Haus zu kümmern und nicht um andere. Es ist wichtig, was hier in Leicester passiert. Mein Haus ist sehr sauber und strukturiert", sagte er und fügte hinzu: "Wir haben versucht, langsam das erste und das zweite Stockwerk zu errichten. Die Grundlage ist sehr solide."

Verfolgt Leicester City live auf DAZN

Angesprochen auf die Platzierung der Blues in der vergangenen Saison, sagte Ranieri: "Ich weiß nicht, was passiert ist. Sie waren Titelverteidiger. Ich habe mit meinen Spielern gesprochen und gesagt: 'Ich kenne Euch sehr gut und ich will mehr. Vergesst, was wir erreicht haben, ich will mehr.' Ich bin sehr gespannt darauf, was wir erreichen können."

Leicester City im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung